„Choose a job you love, and you will never have to work a day in your life!“ (Confucius)

Auch an den Mindeltal – Schulen steht die berufliche Orientierung im Mittelpunkt. Seit März 2020 ist Frau Liebhart „Koordinator für berufliche Orientierung (KBO)“ für die Realschule und organisiert verschiedene „Workshops“ für die Schülerinnen, lädt Experten ein und besucht mit den Schülerinnen „Berufsinformationsmessen“.

Nachdem bereits Frau Zaunberger von der Bundesagentur für Arbeit einen Vortrag für die 9. Klassen der Realschule gehalten hatte, folgte am 12.03.2020 Frau Marie – Laure Rabourdin von der Vocatium in Augsburg. Sie informierte die Schülerin aus der 9. Klasse Realschule und Q11 über die „Berufsinformationsmesse“ in Augsburg, die die Schülerinnen im Mai besuchen werden. Frau Rabourdin stellte alle Unternehmen vor, die auf der Messe vertreten sein werden und berichtete über den Ablauf und die Möglichkeiten für die Schülerinnen. Die Jugendlichen können sich vorab anhand des Handbuchs mögliche Berufe raussuchen, die für sie von Interesse sind. Im Wirtschaftsunterricht wurden bereits zum Thema „berufliche Orientierung“ Tests zu den Stärken und Schwächen absolviert, Interessensbereiche festgestellt und Bewerbungsmappen erstellt, die die Schülerinnen zur Messe mitbringen können. Aufgrund dieser Grundlagen können die Schülerinnen für die Messe drei Gesprächstermine bei den verschiedensten Unternehmen vereinbaren, um sich zu informieren. Die Mädchen sollen Kontakte knüpfen, Unternehmen und Ausbildungsberufe kennenlernen und im besten Falle Praktikumsplätze ergattern, um sich persönliche Eindrücke vor Ort zu verschaffen.

Die Q11 wurde ebenfalls über mögliche Ausbildungsberufe informiert, aber auch über duale Studiengänge und allgemein über Möglichkeiten, die sich für sie nach dem Abitur ergeben (z.B. freiwilliges soziales Jahr, Ausbildungsmöglichkeiten im Ausland usw.).

Der Vortrag war für alle Beteiligten sehr informativ und gewinnbringend. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Frau Liebhart.

Der Besuch der Messe erfolgt am 07.Mai 2020. Begleitet werden die Schülerinnen von Frau Ritter und Frau Liebhart.