Die private Realschule Jettingen-Scheppach vermittelt Mädchen mehr als Wissen. Es geht um Werte und die Entwicklung der Persönlichkeit

Ein selbstbestimmtes, selbstbewusstes, erfolgreiches und glückliches Leben braucht eine gute Bildung. Diese möchte die private Realschule Jettingen-Scheppach in Bayern Mädchen jeder Herkunft vermitteln. Sie ist eine staatlich anerkannte private Realschule, die nach den Vorgaben des bayrischen Schulministeriums lehrt, unterrichtet und prüft. Der Blick geht auf der privaten Realschule Jettingen-Scheppach jedoch über Noten hinaus. Werteerziehung, Persönlichkeitsbild und ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur stehen ebenfalls im Fokus der modernen Schule, die in der Mitte zwischen Ulm und Augsburg liegt.

Die private Realschule Jettingen-Scheppach ist eine gebundene Ganztagsschule. Das bedeutet, dass eine Betreuung während des gesamten Tages gewährleistet werden kann. Sie geht über die Kern-Unterrichtszeit und die Mittagspause hinaus, denn die Türen werden täglich um 7 Uhr geöffnet und am Abend erst um 19 Uhr geschlossen. Eine Ausnahme bildet der Freitag, an dem die Schülerinnen am Mittag in das Wochenende verabschiedet werden. In der schuleigenen Mensa werden täglich drei gesunde und ausgewogene Mahlzeiten angeboten. Die Schule unterstützt Eltern beim Bilden von Fahrgemeinschaften, je nach Situation können Fahrten mit dem Schulbus organisiert werden. Der kleine Bahnhof ist in einer Viertelstunde zu Fuß zu erreichen.

Individuelle Entfaltung in einem vielfältigen und toleranten Schulklima

Das Modell der Mindeltalschule als private Realschule in Jettingen-Scheppach im schwäbischen Teil Bayerns ist seit dem Jahr 2009 eine Erfolgsgeschichte. Sechs Trägervereine aus Bayern und Baden-Württemberg gründeten das Projekt seinerzeit mit dem Ziel, Mädchen aus unterschiedlichen Kulturen eine Schule zu bieten, die Raum und Zeit für die individuelle Entfaltung und die freie Entwicklung der Persönlichkeit gibt. Die Mindeltalschule ist konfessionell ungebunden, statt eines Religionsunterrichts gibt es das Fach Ethik.

Unter dem Dach der Mindeltal-Schulen gibt es die private Realschule und das private Gymnasium Jettingen-Scheppach als Ganztagsschulen und ein Internat, in dem die Schülerinnen ebenfalls die Abschlüsse der Mittleren Reife und des Abiturs ablegen können. Das alles zu sehr fairen monatlichen Gebühren.

Der Schulalltag in der privaten Realschule Jettingen-Scheppach ist ein lebendiger Mix aus Fachunterricht, Workshops und Projekten aller Art

„Die Schulen sollen nicht nur Wissen und Können vermitteln, sondern auch Herz und Charakter bilden.“

So steht es in der bayrischen Landesverfassung und dieser Satz beschreibt Ansatz und Ziele der privaten Realschule Jettingen-Scheppach sehr gut. Noten allein ermöglichen kein erfülltes und selbstbewusstes Leben. Es braucht Werte, die eine Orientierung und ein Gerüst im Leben geben. Diese Werte möchte die Mindeltalschule ihren Mädchen frühzeitig und über die gesamte Schulzeit vermitteln und dementsprechend wird hier auch der Schulalltag gestaltet. Vom alten Muster, wonach morgens die Pflichtfächer unterrichtet werden und nachmittags Zeit für Musik, Sport, Handwerkliches, Projekte oder Künstlerisches gegeben wird, hat man sich verabschiedet. Der Tag ist so rhythmisiert, dass sich Fachunterricht und andere Elemente lebhaft abwechseln. So stellt sich auch der gewünschte Effekt ein, dass beides von den Schülerinnen gleichrangig wahrgenommen wird.